top of page

Regen am Hochzeitstag - was nun?




Eines der wenigen Dinge, die man nicht beeinflussen kann am Hochzeitstag - das Wetter.


Als erster großer Tipp - macht euch nicht verrückt - denn ändern lässt sich das Wetter nicht.

Aber erst noch ein kurzes Wort zum Wetter - viele denken, schlechtes Wetter ist alles außer Sonnenschein.


Wir Fotografen mögen z. B. bewölktes Wetter - das macht sanftes Licht und es hat keine harten Schatten irgendwo.

Sollte es allerdings regnen - dann ist ein wenig Flexibilität gefragt.


Meist regnet es nicht den kompletten Tag durch - sodass man dann schauen muss, wenn es eine Regenpause hat dort das Paarshooting zu machen.


Wir bringen auch immer durchsichtige Regenschirme mit - sollte es noch leicht nieseln.

Und wenn es doch „Katzen hageln“ sollte - dann ist ein After Wedding Shooting eine tolle Alternative!


Hier habt ihr dann alle Möglichkeiten, eure Wünsche umzusetzen - ein Sunsetshooting auf dem Berg? Ein Wintershooting im Schnee?

Oder doch am See oder Strand? Alles ist möglich - ganz nach euren Vorstellungen und Wünschen.


Und ihr könnt so auch nochmal in euer Outfit schlüpfen - es ist doch eigentlich viel zu schade nur einmal getragen zu werden, oder?





Comments


bottom of page